Steuerung von Zirkulationspumpen des Typs Grundfos UP 15-14B PM

Steuerung von Zirkulationspumpen des Typs Grundfos UP 15-14B PM

Falls unser Zirkulationscontroller CIRCON in Verbindung mit dieser Zirkulationspumpe eingesetzt werden soll, empfehlen wir eine speziell dafür angefertigte Sonderausführung mit mechanischem Relais, die Sie bei uns auf Anfrage erhalten können.

Hintergrund sind gesammelte Erfahrungen, dass beim Betrieb mit diesem Pumpentyp Schäden am Halbleiterrelais unseres Gerätes verursacht werden können, die nach unserer Erkenntnis durch sehr hohe Spitzenströme, vermutlich in Form kurzer Einschaltimpulse, hervorgerufen werden dürften. Diese Spitzenströme müssen dabei Größen erreichen, die weit über den vom Hersteller angegebenen Betriebsstrom hinausgehen und die in unserer Spezifikation angegebenen Lastobergrenzen zumindest kurzzeitig deutlich überschreiten.

Wir hatten bisher leider noch keine Gelegenheit, diese Vermutung anhand eines betroffenen Exemplars dieser Pumpe nachmessen zu können. Auch ist es denkbar, dass das genannte Problem nur einzelne Exemplare oder einzelne Chargen betrifft. Nachgewiesen ist jedoch, dass dieses Fehlerbild bisher ausschließlich mit Pumpen dieses Typs auftrat und sich mit einem Ersatzgerät an gleicher Pumpe nach kurzer Zeit wiederholte. Nur der Austausch gegen die Sonderausführung brachte dauerhafte Abhilfe.

Deshalb empfehlen wir prophylaktisch, in Verbindung mit dieser Pumpe die Sonderausführung zu verwenden. Einen Austausch von Geräten, die seit längerer Zeit problemlos mit solchen Pumpen funktionieren, halten wir andererseits weder für notwendig noch sinnvoll.