Jährlich werden in Deutschland viele Millionen Euro für 
die Warmwasser-Bereitstellung NUTZLOS verschwendet!

Auch bei Ihnen?

Vermutlich JA, wenn Ihr Haus mit zentraler Wasser-Erwärmung ausgestattet ist und bei der Warmwasserentnahme an Waschbecken, Dusche oder Spüle stets und sofort warmes Wasser bereit steht.

 

Eine Zirkulationspumpe (Umwälzpumpe) sorgt dafür, dass sich das Warmwasser in den Rohrleitungen ständig bewegt. Hierfür gibt es Zirkulationsleitungen, die zusammen mit den Warmwasserleitungen einem Kreislauf bilden. Das sich abkühlende Wasser gelangt zurück zur Heizungszentrale und wird dort kontinuierlich wieder aufgeheizt. Die Rohrleitungen werden also ständig warm gehalten, geben also ständig Wärme an die Umwelt ab.

Auch wenn über Stunden kein Warmwasser gebraucht wird, Ihre Heizungsanlage verursacht trotzdem Kosten:

Rohrinstallation0.jpg

Rohrinstallation

  • Heißwasserrohre geben permanent Wärme an das Mauerwerk und damit an die Umwelt ab.

  • In den meisten Installationen verlaufen parallel zu den Heißwasserrohren Frischwasserleitungen, die der Zirkulation permanent Wärme entziehen.

  • Aufgeheizte Kaltwasserrohre steigern die Legionellengefahr.

  • Insbesondere bei härterem Wasser kommt es durch die permanente Zirkulation zum Aus- und Durchwaschen der Wasserrohre.

Pufferspeicher0.jpg

Pufferspeicher

  • Der Pufferspeicher wird durch die Wärmeverluste der Zirkulation permanent heruntergekühlt. Dies ist besonders in den Übergangszeiten (Herbst, Frühjahr) ärgerlich, in denen der Heizkessel oftmals schon abgestellt ist. Obwohl das Solarfeld den Pufferspeicher tagsüber lädt, ist er am nächsten Morgen durch die Zirkulation abgekühlt.



Heizkessel0.jpg

Heizkessel

  • Durch den hohen zirkulationsbedingten Wärmeverlust erhöht sich die Anzahl der Brennerstarts. Der Verschleiß des Heizkessels steigt.

  • Durch permanenten Wärmeverlust kommt es zu einem höheren Verbrauch.

Solarfeld0.jpg

Alternative Energie

  • Wärmeverluste durch permanente Zirkulation reduzieren den tatsächlich nutzbaren Ertrag, beispielsweise eines Solarfeldes (bzw. den Ertrag anderer alternativer Energiegewinnungssysteme).


Pumpe0.jpg

Pumpe

  • Die Zirkulationspumpe und die Ladepumpe (je nach Installationsart) verbrauchen ständig Elektroenergie.

  • Aufgrund des Dauerbetriebs der Pumpe entsteht ein erhöhter Verschleiß.


Waermetauscher0.jpg

Wärmetauscher / Frischwasserstation

  • Die ständige Temperierung begünstigt die Verkalkung. Wärmetauscher verlieren somit schnell an Effizienz - bis hin zum Ausfall.